Unsere Messe

Besondere Elemente der ThomasMesse

 

Wichtiger Bestandteil der ThomasMesse ist die Offene Zeit. Verschiedene Stationen laden ein mit allen Sinnen Gottesdienst zu feiern.
   
Mandala aus Sand und Tüchern. Mandala und Meditation:
Das Betrachten des Mandalas lädt ein, ruhig zu werden und vielleicht selbst wieder zur eigenen Mitte zu finden.Schauen, Beobachten, Gewahrwerden, Verstehen lehrt die Meditation, das Stillewerden vor Gott.
   

Segnung und Salbung:
Sie können sich im geschützten Rahmen für ein bestimmtes Anliegen segnen lassen oder einfach nur so - weil es Ihnen gut tut.
Bei der Salbung wird Ihnen mit Salböl ein Kreuz auf die Stirn und in die Handflächen gezeichnet. Denken, Fühlen und Handeln werden so unter Gottes Güte und Liebe gestellt.

Persönliche Segnung.
   
Klagestation.

 

Themenaltar und Klagestation:
Der Themenaltar nimmt das Thema der ThomasMesse auf. Hier können Sie Gebete aufschreiben. Einige Gebete sprechen wir laut zum Mitbeten.
Alle Gebete werden beim Nachtreffen noch einmal im Team aufgenommen. Auch Kerzen sind stille Gebete.
Die Klagestation ist der Ort, wo Gefühle wie Wut und Sprachlosigkeit einen Platz vor Gott finden. Hier können Sie einen Stein ablegen oder eine Klage formulieren.

   

Abendmahl:
Das Abendmahl ist ein fester Bestandteil der ThomasMesse. Alle, die Sehnsucht nach einer gemeinsamen Mahlfeier haben, sind eingeladen – unabhängig von Konfessions- oder Kirchenzugehörigkeit. Wir feiern mit Wein und Traubensaft.

Abendmahltisch
   

Sängerin mit Gitarre





 

Musik:
Das selbst gestaltete – und von den Besuchern sehr begehrte - Liederheft der Nürnberger ThomasMesse ist eines unserer Markenzeichen. Mit Gesang begleitet und musikalisch umrahmt (mit Flügel, Keyboard, Gitarre oder anderen Instrumenten) singen wir daraus ausgewählte Lieder für die Seele und die Sinne.
Da uns musikalische Abwechslung am Herzen liegt, sind wir immer auf der Suche nach begeisterten SängerInnen und guten MusikerInnen. Gerne können Sie Kontakt mit uns aufnehmen, wenn Sie jemanden kennen oder wenn Sie sich selbst angesprochen fühlen und Sie sich bei uns engagieren möchten.

   

Team:
Der Gottesdienst wird von einem ehrenamtlichen Team (auch die PfarrerInnen arbeiten ehrenamtlich mit) vorbereitet. Wir sind Frauen und Männer aus verschiedenen christlichen Gemeinden. Gemeinsam erarbeiten wird das Thema des Gottesdienstes und verteilen die Aufgaben nach Gaben und Talenten. Für die jeweilige ThomasMesse ist ein Moderator oder eine Moderatorin verantwortlich. Er oder sie führt dann auch durch den Gottesdienst.
Wichtig für uns ist, dass wir spirituell wachsen und nicht nur Akteure sind. Das Team trifft sich regelmäßig, um Glaubenserfahrungen auszutauschen und im Alltag umzusetzen.
Wer Lust bekommt einen Gottesdienst mitzugestalten, ist im Team herzlich willkommen!

Teambesprechung.






 

Fühlen Sie sich angesprochen, möchten Sie nähere Informationen zur Thomas- Messe? Dann finden Sie hier unsere Ansprechpartner.